Dr. med. Sigrid Hülsbergen-Krüger

Fachärztin für Plastische Chirurgie und Chirurgie/Handchirurgie

PRAXISKLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE UND HANDCHIRURGIE IN HAMBURG
Behandlung Schwitzen Hamburg Behandlung Schwitzen Hamburg Behandlung Schwitzen Hamburg
Schwerpunkt: Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose)

Botulinumtoxin

Eine sehr einfache und unkomplizierte Methode ist die Ausschaltung der Schweißdrüsen mit Botulinumtoxin. Dabei werden mit einer sehr feinen Nadel im Abstand von ca. 1,5 cm im gesamten, stark schwitzenden Hautareal ganz oberflächliche Einstiche gesetzt. die Behandlung dauert nur ca. 10 Minuten pro Seite. Nach ca. 3 Tagen lässt das Schwitzen bereits stark nach, Die volle Wirkung ist nach ca. 8 –10 Tagen erreicht.

Da sich Botulinumtoxin mit der Zeit komplett abbaut, lässt die Wirkung nach ca. 4–6 Monaten nach. Der ursprüngliche Zustand wie vor der Behandlung ist nach 9–18 Monaten wieder erreicht, so dass die Behandlung auf jeden Fall einmal im Jahr wiederholt werden muss. Da die Achselhöhlen nicht sehr schmerzempfindlich sind, ist das Verfahren hierfür (bei uns wird es mit ein wenig lokaler Vereisung durchgeführt) besonders beliebt. An den Händen funktioniert es auch, benötigt aber gewöhnlich eine Nervenleitungsbetäubung. Da die Fußsohlen nicht so einfach zu betäuben sind, kommt diese Methode hierfür eher nicht infrage.

Google+
Top